Ihr Ansprechpartner Philipp Hermanns +49 (0)2405/ 4 08 37-0
Kontakt

Unsere Empfehlung: 
Zur Überprüfung des Lernfortschritts der zugewiesenen Nutzer empfehlen wir das Add-On Reporting, das einen Überblick über den Stand der Lernaktivitäten aller Nutzer gibt. Auf dieser Basis können dann Entscheidungen zur Optimierung Ihres E-Learning-Angebots getroffen werden.

ILIAS Business Add-on "Kurszuweisung durch Vorgesetzte"

Das Add-On ermöglicht es Vorgesetzten oder Mitarbeitern auf entsprechenden Stabsstellen, den ihnen hierarchisch unterstellten Mitarbeitern Weiterbildungsangebote zuzuweisen. Dies ermöglicht ein gegenüber dem Standard-ILIAS verbessertes Management von Lernprozessen.

Ein Beitritt in ILIAS-Kurse ist auf vielfältige Weise möglich. So ist bspw. ein freier Beitritt durch den Nutzer selber ebenso möglich wie die Aufnahme eines Mitglieds durch den Tutor eines Kurses. Im Standard-ILIAS ist jedoch keine Möglichkeit enthalten, an zentraler Stelle massenhafte Zuweisungen von Mitarbeitern zu Kursen vorzunehmen. Das Add-On „Assignments by Superior“ bietet eine ideale Verwaltungsoberfläche, um bequem an zentraler Stelle solche Kurszuweisungen vornehmen zu können. Dabei eignet es sich sowohl als „Stand-Alone“-Lösung für Kurszuweisungen als auch hervorragend in Ergänzung zum Add-On „Auto Assignments“, um die dort fest vorgenommenen Zuweisungen mit flexiblen Zuweisungen durch Vorgesetzte zu ergänzen.
Hierarchisch übergeordnete Mitarbeiter können für die ihnen untergeordneten Mitarbeiter aus den in ILIAS angelegten Kursen auswählen. Um diese Berechtigung abzuprüfen, werden Daten aus dem separat erhältlichen, kostenlosen ILIAS-Plugin „Organisationseinheiten“ benötigt.

Zuweisung eines Nutzers zu Kursen [Nutzer: 1; Kurse:n]

Das Add-On „Assignments by Superior“ bietet dabei zwei Zuweisungsrichtungen. Zum einen können Nutzer zu Kursen zugeordnet werden. In diesem Fall kann der Zuweisende nach Organisationseinheiten oder auch direkt nach einem Benutzernamen filtern. So erhält er eine Liste aller ILIAS-Benutzer, die den Filterkriterien entsprechen. Über die Aktion „Kurse verwalten“ kann er einen Nutzer auswählen, dessen Kurszuweisungen er einsehen und ändern möchte.
In der Verwaltung der Kurszuweisungen eines Nutzers werden dann drei Blöcke angezeigt: „Automatisch zugewiesene Kurse“, „Manuell zugewiesene Kurse“ sowie „Zuweisbare Kurse“. In dem Block „Automatisch zugewiesene Kurse“ erscheinen alle Kurse, die im Add-On „AutoCourseAssignments“ als Pflichtkurse zugewiesen wurden. Diese Zuweisungen können daher im Add-On „Assignments by Superior“ nicht bearbeiten werden und werden nur dargestellt. Im zweiten Block „Manuell zugewiesene Kurse“ werden alle Kurse angezeigt, die manuell zugewiesen wurden. Diese Zuweisungen können an dieser Stelle über die Aktion „Kurs entziehen“ wieder aufgehoben werden. Im Block „Zuweisbare Kurse“ können dem ausgewählten Nutzer über den Button „Kurse zuweisen“ E-Learning-Kurse zugeordnet werden.

Zuweisung eines Kurses zu Nutzern [ Kurse:1 ; Nutzer: n]

Bei der anderen Zuweisungsrichtung können einem Kurse mehrere Nutzer zugeordnet werden. Hierbei erhält der Zuweisende zunächst eine Liste aller verfügbaren Kurse und kann diese dann entsprechend filtern. Aus der Liste kann ein Kurs über die Aktion „Kurs Zuweisen“ ausgewählt werden, für den dann Nutzerzuweisungen vorgenommen werden sollen. In der Verwaltung der Userzuweisungen eines Kurses werden dann, derselben Logik wie bei der anderen Zuweisungsrichtung folgend, drei Informationsblöcke angezeigt.
Es gibt „Nicht-Entziehbare User“, also solche, die den ausgewählten Kurs über das Add-On „Auto Assignments“ zugewiesen bekommen haben. Dann gibt es „Entziehbare User“, denen die Kursmitgliedschaft manuell zugewiesen wurde und daher auch wieder entzogen werden kann. Darüber hinaus gibt es dann noch
den Block „Zuweisbare User“, also all jene Nutzer, die dem Zuweisenden hierarchisch unterstellt sind, und denen er daher den ausgewählten Kurs zuweisen kann.